Sichtprogramm KS2000   (PDF-Datei)

 KS2000 - Sichtprogramm für Kommunen und Ingenieur Büros

KS2000 ermöglicht dem K2000 Anwender TV-Inspektionsdaten, digitale Filme, Bilder, Messdaten usw. auf beliebige Datenträger, wie DVD, HDD, ... zu generieren und an den Auftraggeber weiter zu geben. Die Verwaltung der Daten auf den Datenträgern übernimmt das Sichtprogramm KS2000.

KS2000 ist ein“Mini Kanalinformationssystem" das Daten auf einem Datenträger verwaltet und aus der Software K2000 generiert werden kann. 

Sichtprogramm NS2000   (PDF-Datei)

NS2000 - Netzwerkfähiges Sichtprogramm

NS2000 ist ein Standalone Produkt des Ing. Büro Haite mit dem Sie anders als mit KS2000 die Daten zentral auf einem Server ablegen können. Außerdem kann NS2000 die von Ihrem Befahrer mit K2000 angefertigten Transferdisks direkt einlesen ohne das Sie dafür eine K2000 Version brauchen. Die Filme können auf verschiedene Laufwerke im Netzwerk verteilt werden und müssen nicht im Programmverzeichnis liegen.

Lagepläne mit LP2000   (PDF-Datei)

Lagepläne im PC

Das Erweiterungsmodul LP2000 ermöglicht ein Arbeiten mit Lageplänen auf dem PC.
Aus den vom Auftraggeber gelieferten Stammdaten und einem DXF Plan erzeugen wir einen Lageplan. Dieser kann zum Beispiel dazu verwendet werden um mit der Maus eine Haltung auszuwählen um diese zu bearbeiten.
Grundsätzlich kann der Lageplan überall dort eingeblendet und zur Objektauswahl verwendet werden, wo bisher die Auswahl über eine Tabelle erfolgte. Anstatt die gewünschte Haltung bzw. den gewünschten Schacht mühsam in der Tabelle zu suchen, klickt man ihn einfach auf dem Lageplan mit der Maus an. Dies wird zusätzlich durch eine optionale GPS Ortung des Fahrzeuges vereinfacht die im Lageplan anzeigt wo sich das Fahrzeug gerade befindet.

Neuheiten :

Diverse Meßfunktionen die aus dem GS2000 Modul bekannt sind können jetzt auch im Lageplan verwendet werden

Features:

  • DXF - Plan
  • Luftbilder ( auch zusammen mit dem DXF - Plan )
  • GPS - Ortung
  • Anzeige von Objekten nach Suchbedingungen ( z.B. Rohrdurchmesser, Schäden, ... )

Spülplanung SP2000  (PDF-Datei)

SP2000 - Erfassung und Verwaltung von Kanalspülungen

SP2000 besteht aus einer Erfassungssoftware die im Spülfahrzeug eingesetzt wird und aus einer Bürosoftware die zur Verwaltung und Auswertung der erfassten Daten dient.


Dichtheitsprüfung DP2000   (PDF-Datei)

DP2000 -
Durchführen von Dichtheitsprüfungen

Ein weiteres Softwareprodukt aus dem Hause Ing. Büro Haite, es ermöglicht dem Anwender Dichtheitsprüfungen von :

  • Rohrleitungen
  • Schächte und Inspektionskammern
  • Abscheider
  • Muffen und Stutzen

Es werden Dichtheitsprüfanlagen unterschiedlicher Hersteller unterstützt.

Programmmodule von K2000

Hier ein paar Informationen über einige Programmmodule von K2000 und unseren anderen Produkten.
Einige Module sind optional andere sind in den Produkten fest enthalten.

Videoplayer

Der für die Programmversion 5.0 entwickelte Videoplayer ist in vielen unserer Produkten ab Version 5 fest enthalten.
Mit diesem können alle mit unseren Produkten erzeugten Filme abgespielt werden.
Dieser Videoplayer weist einige entscheidene Unterschiede zu den normalen Mediaplayern auf die seine Bedienung für die Kanalauswertung und Verwaltung von Kanalfilmen wesentlich vereinfachen.

  • Direktes Anspringen von Schäden
  • Von Schaden zu Schaden springen
  • Leichtes erzeugen von Bildern aus einem aufgenommen Film
  • Bildparameter mit Profilen einstellbar ( Helligkeit, Kontrast, ... )
  • Nachträgliche Einblendung von Informationen ( z.B. Meterwert, Straße, ... )
  • Im Sichtprogramm müssen keine Codecs installiert werden
  • Multimonitorsupport
  • Synchronisierung mit dem aufrufenden Programm ( Videoposition, Meterwert, ...)

Euronorm ( EN13508 + M149 - 2 ), ATV - DVWK M150, ISYBAU 2006

Dieser Katalog steht optional zur Verfügung und kann mit den Exportformaten M150 und / oder Isybau 2006 ergänzt werden. Außerdem wurde von uns ein an die ATV angelehnter Lernkatalog entwickelt um den Einstieg in die Euronorm zu erleichtern. Eine Klassifizierung für EN13508 + M149 - 2 kann nach DWA M149-3 oder nach ISYBAU Arbeitshilfe Abwasser Anhang  A-3 vorgenommen werden.

Filmdigitalisierung

Unsere Filmdigitalisierung unterstützt die Videoformate MPEG2 oder 4.
An Hardware unterstützen wir ausgewählte Industriehardware um die Lieferbarkeit und Qualität auch über Jahre hinweg sicherzustellen. Außerdem kann unsere Filmdigitalisierung optional auch eine Einblendung ohne externe Hardware direkt im digitalen Film erzeugen. Diese arbeitet mit der dynamischen Einblendung des Players zusammen.

  • Filmaufzeichnung direkt bei der Inspektion
  • Profile für die Bildparameter ( Profile können selbst erzeugt und benannt werden )
  • Anpassung von Bildparameter ( Profilwechsel, Helligkeit, Kontrast, ... ) während der Aufzeichnung
  • Ansteuern von Schäden im Film über die Software
  • Weitergabe von digitalen Filmen an den Auftraggeber mit dem Sichtprogramm KS2000
  • Abspielen der Filme unter Windows XP, Vista oder Windows 7
  • Bereitstellung der Filme im Netzwerk ( über NS2000 )
  • Nachträgliches digitalisieren von Videobändern